Ziele

Belastung durch Busse

Bis zu 130 riesige 19 Tonner RNV Dieselbusse täglich von

04:30 Uhr früh bis 01:20 Uhr nachts, über

750 Busse pro Woche und über 3.000 pro Monat!

 

Wir Anwohner der

Meßkircher- / Zähringerstraße / Innerer Heckweg, Herrenalber Straße, Kaisergewann

leiden seit Juni 2018 unter erheblichen gesundheitlichen Belastungen durch den vollkommen überdimensionierten und fehlgeleiteten Busverkehr der RNV.

 

Wir sind für ÖPNV - sinnvoll und unter Bürgerbeteiligung geplant.

Unser Aufruf an alle Bürger, RNV, Verkehrsdezernenten und OB der Stadt Mannheim:

 

Schluss mit der gefährlichen, gesundheitlichen Belastung der Anwohner durch  

Lärmimmission, Luftverschmutzung mit Stickstoffdioxid, Feinstaub und Dieselgestank!

§

Schluss mit dem Verkehrschaos und der Gefährdung der Kinder, Senioren, Radfahrer, Fußgänger und PKW Fahrer im Wohngebiet

durch den Busverkehr!

§

Schluss mit der massiven Einschränkung der Lebensqualität tausender Anwohner zugunsten einiger weniger Nutzer der Haltestellen!

Wir fordern:

 

ØSperrung der Strecke Meßkircher- / Zähringerstraße / Innerer Heckweg / Raststatterstraße / Herrenalberstraße, Kaisergewann für den schweren Busverkehr!

 

ØVerlegung der Busrouten auf bestehende Strecken Hauptstraße / Umgehungsstraße!

 

ØEinführung einer Lösung mit Minibussen im Ortskern 
 
Bild©Schwetasch