Öffentliche Sitzung mit Vertretern der Politik und Presse

Die ABÖ ist entsetzt über den Versuch der RNV durch isoliertes Betrachten einzelner Haltestellen den Eindruck zu erwecken, dass sich die neue Linienführungen bestätigt hätten. Bei genauerer Betrachtung besteht sogar ein Defizit in punkto Fahrgastzahlen in den Wohngebieten!

Diese Augenwischerei seitens RNV können wir nicht akzeptieren! Wir fordern ein bedarfs- und zukunftsorientiertes Verkehrskonzept in den Wohngebieten. Unsere Angebote zu einem gemeinsamen Dialog hat die RNV bisher nicht angenommen. Daher wird das ABÖ die Faktenlage sowie sinnvolle Alternativvorschläge für die Buslinienführung im Rahmen einer Veranstaltung für Anwohnerschaft, Politik (eingeladen sind u.a. MdB Herr Löbel, MdL Herr Dr. Weirauch, Stadträte, Bezirksbeiräte) und Presse, dazu laden wir Sie sehr herzlich ein.

Datum und Uhrzeit:
Ort:
Palü-Keller, Seckenheimer Hauptstraße 114.